Rezepte

Leckere Pancakes für zwischendurch

Perfekter Nachmittagssnack für hungrige Kinder oder ein leckeres Frühstück für die ganze Familie – diese schnellen Pancakes gehen eigentlich immer.

Seit längerem ist mein Kleinster ein absoluter Pancake-Fan, nachdem ich sie ihm mal gemacht habe. Nun fragt er mich regelmäßig nach seinen „Pan-cays“. Die mache ich ihm aber auch gern, da ich sie – wie ihr natürlich denken könnt – nicht klassisch backe, sondern Vollkornmehl und nur wenig Süße verwende. So kann er naschen, sie sättigen auch sehr gut. Neben Obst bekommt er sie hin und wieder zum Snacken

Ein Rezept, wo die Kleinen gern mithelfen

Ja, wer Pancakes essen möchte, der muss auch mithelfen. Zumindest bei uns ist das die Devise des Kleinsten. Er schiebt seinen Learning Tower in der Küche zurecht und kippt die abgewogenen Zutaten in die Schüssel mit „ich mache das aber“. Beim Verrühren hält er mit fest und prüft die Teigmasse :D. Beim Ausbacken in der Pfanne ist er stets dabei und ist der Probeverkoster. Durch die Mithilfe macht es auch viel mehr Spaß, ihm die kleinen runden Teiglinge zuzubereiten.

Milchprodukte – gut oder schlecht?

Diese Thematik finde ich persönlich sehr schwierig und möchte kurz darauf eingehen, weil ich es immer wieder gefragt werde. Unumstritten sind Milchprodukte eine gute Protein- und Calciumquelle. Auf der anderen Seite ist aber auch die Rede von negativen Einflüssen wie Allergien, Unverträglichkeiten und Hautproblemen, die der Konsum von Milchprodukten hervorrufen kann. Meines Wissens nach, ist dies aber noch nicht genauestens wissenschaftlich belegt. Was aber klar ist, ist die Haltung der Kühe, die nur zum Kalben und Milch geben da sind. Das ist aber ein ethisches Thema. Ich denke, es muss jeder für sich entscheiden.

Wir persönlich konsumieren Milchprodukte, mal mehr mal weniger. Ich versuche nur darauf zu achten, hier nicht zu übertreiben und besonders Milch trinken wir nicht pur, sondern verwenden sie anteilig in Rezepten oder im Müsli. Weiterhin verwenden wir ausschließlich Bioprodukte. Laut der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) wird eine tägliche Menge von maximal 250 ml empfohlen, was ungefähr einem Glas entspricht.

Dieses Rezept ist mit Milch – so wie auch in der klassischen Vorlage, kann aber auch durch Hafermilch oder anderer pflanzlichen Milch ersetzt werden.

Das Rezept

Leckere Vollkorn-Pancakes

Zutaten:

– ergibt ca. 10 kleine Pancakes –

  • 80 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 ml Milch
  • 1 großes Ei
  • 100 g Naturjoghurt
  • 1 1/2 TL
  • Kokosblütenzucker
  • 1/2 Pck. Backpulver

Zubereitung:

  1. Einfach alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und zu einem flüssig bis zähen Teig vermengen. Ich nehme hierfür einen elektrischen Schneebesen.
  2. Frische Heidelbeeren vorsichtig einrühren.
  3. Pfanne mit etwas Öl erhitzen und esslöffelgroße Mengen Teig von beiden Seiten auf mittlerer Hitze ausbacken. Achtung, hier nicht zu lange pro Seite braten, sie werden sonst schnell dunkel.
  4. Warm genießen. Schmeckt am besten.

Nährwerte (gesamte Masse):
522 kcal | 77 g Kohlenhydrate | 12 g Fett | 22 g Protein

Alle Kommentare zu diesem Beitrag:

    Beitrag kommentieren